Forum der Rutengänger Foren-Übersicht Forum der Rutengänger
Meinungsaustausch über das Rutengehen und Feng Shui
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   ImpressumImpressum 

Wechselwirkung andersrum?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum der Rutengänger Foren-Übersicht -> Allgemeines
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Interessierter Gast
Gast





BeitragVerfasst am: 22.06.2008 20:08    Titel: Wechselwirkung andersrum? Antworten mit Zitat

Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem speziellen Thema auf euer Forum gestoßen und stelle meine Frage einfach mal in den "Raum":

Ist es möglich, dass es zwischen einem Menschen und elektrischen Geräten eine Wechselwirkung entsteht, die darauf hinaus läuft, dass diese Geräte nach Kontakt bzw. "Exposition" mit diesem Menschen nicht mehr funktionieren oder einen Defekt aufweisen?

Ich bin 24 Jahre alt und beobachte seit Jahren schon, dass überdurchschnittlich viele elektrische Dinge in meiner unmittelbaren Nähe kaputt gehen oder nur noch leidlich funktionieren, nachdem ich Kontakt zu ihnen hatte. Leider bin ich mir nicht sicher, ob diese Beobachtung nur eine subjektive Einbildung ist, jedoch scheint dieses Phänomen nicht nur mir aufzufallen, sondern auch meiner Familie, so dass ich bspw. den PC meines Bruder nur noch sehr eingeschränkt benutzen darf, oder man mir vor Benutzen eines eletrischen Teil nochmal ans Herz legt, es nicht kaputt zu machen (worauf ich allerdings keinen Einfluss habe).

Habt ihr Erfahrungen oder Informationen zu diesem Thema?
Ist so etwas biochemisch möglich?

Ich hoffe auf Eure Antworten!

LG, Ricarda
Nach oben
uwe



Anmeldedatum: 14.12.2005
Beiträge: 24
Wohnort: Kreuzäckerstr. 2, 90427 Nürnberg

BeitragVerfasst am: 24.06.2008 12:57    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Ricarda,
diese Problemstellung ist mir neu.
Naturwissenschaftlich könnte es die Erklärung geben, dass du oft elektrostatisch aufgeladen bist und durch statische Entladungen Funktionsstörungen an den elektrischen Geräten auftreten.

Trägst du synthetische Klamotten oder solche aus Wolle oder Plastikschlappen, gibt es in deiner Umgebung viele Kunststoffoberflächen, treten die Probleme gehäuft im Winter während der Heizperiode auf?
Das wären die Fragen zur Elektrostatik.

Von tatsächlichen, quasi nicht wissenschaftlich erklärbaren beeinflusssungen elektrischer Geräte durch Lebewesen habe ich bisher weder gehört noch gelsen.
Es könnte unter Umständen auch sein, dass du und deine Leute inzwischen sensibilisiert seid bezüglich der Störungen, so dass euch diese eben mehr auffallen, als unvoreingenommenen Mitmenschen.
Zu diesem Thema gibt es gerade ein neues interessantes Buch am Markt:

Unglaublich, aber wahr - 290 kurze Geschichten vom Zufall

von Martin Plimmer und Brian King

Wenn du dich zu den oben angesprochenen Sachverhalten äußerst, dann können wir hier weiter diskutieren.
Mich interessiert dein Problem.
_________________
Mit herzlichem Gruß aus Franken
Uwe Dippold, Baubiologe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden MSN Messenger
hasso



Anmeldedatum: 24.04.2008
Beiträge: 12
Wohnort: 91126 Schwabach / Bayern

BeitragVerfasst am: 08.07.2008 10:27    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Uwe & Ricarda,
ich erinnere mich an einen Zeitraum von vor ca. 20 Jahren +-.
Beim spätabendlichen Spaziergang sind auffällig vielen Straßenlaternen beim drunterweglaufen das Licht ausgegangen (ohne dieselben zu berühren).

Im gleichen Zeitraum war ich als Angestellter eines größeren deutschen Konzerns tätig. Wenn ich mich mal so richtig geärgert hatte, stürzte nicht nur mein Rechner sondern manchmal sämmtliche Rechner der ganzen Etage ab.

Hat sich aber mit dem Älterwerden alles gelegt!

LG hasso

p.s. Konntest Du evtl. schon mal telekinetische Einflüsse in Deiner Umgebung, wie Uhren die stehenbleiben oder Gegenstände die ihre Position verändern, beobachten?

Falls ja, das gehört in einem etwas weniger beschränkten Rahmen genauso zur Normalität wie der Rest der uns bekannten physischen Welt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast






BeitragVerfasst am: 03.08.2008 18:52    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo ihr Beiden,

erstmal vielen Dank für Eure Antwort und entschuldigt, dass ich erst jetzt antworte!

@Uwe & Hasso

Ich hatte auch den Verdacht, dass eine Senibilisierung meiner Umwelt oder besser gesagt meiner Mitmenschen statt gefunden hat, jedoch hat z.B. mein Lebensgefährte anfangs alles für "Geschwätz" meiner Familie gehalten und es mit Einbildung und Übertreibung abgetan, aber inzwischen steht er dieser Sache auch "anerkennend" gegenüber. Es ist aber in der Tat wahnsinnig schwer, zwischen hausgemachten Mustern und zwischen Echten zu unterscheiden. Andererseits denke ich, irgendwie ist diese Meinung bei meinen Mitmenschen ja zustande gekommen, keiner hat sich dieses Phänomen bspw. bei meinem Bruder "eingebildet".
Um auf Deine Fragen zurück zu kommen, Uwe, ich trage eigentlich meistens ganz normale Klamotten aus Baumwolle, nur beim Sport trage ich Wäsche aus Synthetik. Besonders viele Kunststoffflächen, nein, die gibt es eigentlich auch nicht, und dieses phänomen konnte ich auch nicht öfter im Winter beobachten.
Was ich beobachte, ist, dass es scheinbar gehäuft auftritt, also eine Zeitlang ist alles okay und es passiert nichts, was mir besonders auffallen würde, und dann kommen "Wellen", in denen sowas häufiger passiert.

Ich habe aber den Eindruck, es könnte etwas mit meiner inneren verfassung zu tun haben, so ähnlich wie du es beschreibst, Hasso. Ob das etwas mit Emotionen oder auch unterdrückten Emotionen zu tun haben kann? Leider weißt ich sehr wenig über Biochemie, Energie, Ströme und Physik...
Es gibt noch etwas, was auffällt...ich mache generell viele Dinge kaputt, mein Freund sagt immer, ich mache alles mit viel zu viel Schwung, und das geht dann manchmal daneben. Manchmal habe ich den Eindruck, ich dosiere meine Kraft nicht richtig...z.B. mache ich die Spülmaschine auf und reiße den Henkel ab, oder ich halte mich im Auto meines Freundes am Handgriff fest, ziehe mich im Sitz hoch und reiße ihn aus der Fassung. Ich kann auch kein Getränk einschütten, ohne dass ich etwas daneben schütte. Das mag vielleicht jetzt nicht so direkt was mit meinem "Problem" zu tun haben, aber wenn man einen Menschen ganzheitlich betrachtet, kann dann das, was der Körper mechanisch zeigt, nicht auch energetisch passieren?...okay, ist jetzt vielleicht etwas weit her geholt Idea Question

Also telekinetische Ereignisse oder das Stehenbleiben von Uhren kann ich nicht feststellen...eigentlich auch sonst nichts Besonderes, außer dass ich einen sehr impulsiven und aufbrausenden Charakter habe...aber auch da werde ich wohl nicht unbedingt etwas Besonderes darstellen! *lach*

Ich hoffe auf Eure Antworten, auch wenn Meine etwas verspätet kam!
Nach oben
Kadi



Anmeldedatum: 03.08.2008
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 03.08.2008 19:08    Titel: Antworten mit Zitat

Zwei Beispiele vielleicht noch:
Mein Freund hatte letztes Jahr zwei gleiche Funkmäuse gekauft, ein- und dieselben, eine für mich, eine für ihn. Nach kürzester Zeit ging meine nicht mehr, wir tauschten - meine ging bei ihm und seine bei mir. Nach einiger Zeit dasselbe Spiel, wir tauschten wieder, alles bestens, bis meine wieder nicht funktionierte. Das Muster war immer dasselbe: Nach einiger Zeit gab immer die Mouse den Geist auf, die ich in den Händen hatte. Das ging ein paar Monate so...mittlerweile habe ich wieder meine alte Kabelmouse, da mich das Ganze schier in den Wahnsinn getrieben hat.
Ich hatte mir 2007 ein Auto gekauft, einen Opel Omega Bj. '94. Als ich ihn vielleicht zwei oder drei Wochen mein Eigen nennen konnte, gab es plötzlich Probleme mit der Gasannahme - ich stand an der Kreuzung und konnte nicht anfahren. Das Nachspiel war verblüffend, weil keiner so genau sagen konnte, an was es liegen könnte, irgendwas stimmte wohl mit der Motorelektronik nicht. Na gut...soll bei älteren Autos ja mal vorkommen, dachte ich mir. Die Probleme traten in unregelmäßigen Abständen immer wieder auf, es wurde mit der Zeit immer schlimmer, bis ich eines Tages ein halbe Stunde benötigte, um aus einem Parkhaus heraus zu kommen, da an banales "Fahren" nichts zu denken war. Nachdem mir das dann irgendwann zu bunt wurde, habe ich das Auto an einen weitläufigen Bekannten verscherbelt (hatte ihm allerdings von der Problematik geschildert). Der gute Mann hat bis heute mit diesem Auto keine Probleme. Das verwundert mich. Es ist auch nicht das erste Auto, das solche Zicken gemacht hat.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
stille Geniesserin
Gast





BeitragVerfasst am: 07.08.2008 09:36    Titel: da hab ich auch was zu zu sagen Antworten mit Zitat

Hallo allerseits Smile

ist ja echt interessant, ich gehöre zu den Menschen, bei denen Fehler und Defekte an Geräten als erstes auftreten.

Während meiner Tätigkeit als Röntgenassistentin war ich immer die Erste bei denen die Akkus kaputt gingen oder Geräte sich nicht einschalten ließen.

nachdenkliche Grüße von der stillen Geniesserin
Nach oben
jasmine78888



Anmeldedatum: 01.07.2013
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 01.07.2013 10:14    Titel: Nice Antworten mit Zitat

Schöne Überraschung über diese kürzere Form. Können Sie uns sagen, was es ist, Sie sprechen / schreiben Sie? Hat jede Info. über diese kürzere Form zuvor geschrieben (und ich es verpasst)?
_________________
Jasmine
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum der Rutengänger Foren-Übersicht -> Allgemeines Alle Zeiten sind GMT
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Administrations-Bereich


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de